f
i
y

Zwölfmalgreiner feiern Jahresabschluss

Zum Abschluss des Vereinsjahres fand Anfang Dezember die Cäcilienfeier der MK Zwölfmalgreien statt, zu der alle Mitglieder samt Partner, Ehrenmitglieder, Marketenderinnen und einige Ehrengäste eingeladen waren.

Obmann Stefan Declara hielt kurz Rückschau auf das abgelaufene Jahr, das im Cäcilienkonzert Ende November seinen Höhepunkt gefunden hatte, und gab einen Ausblick auf das Jubiläumsjahr 2020. Viel Dank und Lob wurde den Zwölfmalgreinern auch von den Ehrengästen Dekan Bernhard Holzer, Vizebürgermeister Luis Walcher, Präsidentin des Gemeinderats Judith Kofler Peintner sowie vom Vizeobmann der Raika Bozen Karl Wenter ausgesprochen.

Die Feier wurde von der Jugendkapelle musikalisch umrahmt. Erstmals schwang zusätzlich zur Jugendleiterin Utta Mayr auch Michi Spornberger den Dirigentenstab.

Im Rahmen der Feier wurden mehrere langjährige Mitglieder geehrt. Der Bezirksjugendleiter des VSM-Bezirks Bozen, Werner Mair, überreichte das Große Ehrenzeichen in Gold an Karl Mock für 50 Jahre Mitgliedschaft. Norbert Wenger erhielt das Verdienstzeichen in Silber für seine 27-jährige Tätigkeit als Stabführer. Vereinsintern wurden Jonas Tutzer und Stefan Obkircher für 10 Jahre Mitgliedschaft mit einem Tuchring geehrt. Agnes Berger, die für 15 Mitgliedschaft mit dem Ehrenzeichen in Bronze des VSM geehrt werden sollte, war abwesend.
Wir danken allen langjährigen, heuer geehrten Mitgliedern für ihre Tätigkeit und Treue zum Verein und wünschen ihnen weiterhin viel Freude beim gemeinsamen Musizieren.

 

 

caecilienfeier19

 

Bildtext: V.l.n.r. Obmann Stefan Declara, Norbert Wenger, Stefan Obkircher, Jonas Tutzer, Karl Mock, VSM-Bezirksjugendleiter Werner Mair und Kapellmeister Stefan Aichner

Foto © Oliver Oppitz